© FREE  OPERA COMPANY ZÜRICH – CREATEXT

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
 «IL VENTAGLIO»  VON  PIETRO  RAIMONDI

Ab dem 27. September 2019  wird das Theater im Seefeld zum «Strand des Fächelns». Die literarische Vorlage zu Raimondis Melodramma comico ist Carlo Goldonis Komödie Il ventaglio (Der Fächer), Unter dem Titel L’éventail hatte sie der Dichter bereits 1763 in Paris und zwei Jahre später in Venedig, jetzt in Italienisch und mit durchschlagendem Erfolg, herausbrachte.

Inhaltlich lehnt sich die Oper eng an die literarische Vorlage und folgt  wie diese weniger einem grossen dramatischen Bogen als vielmehr einer Reihe von reizvollen dynamischen und witzigen Einzelszenen, die der Komponist mit zündenden Ensembles vom Duett bis zum Sextett umsetzt.

Inhaltlich geht es um einen Fächer, der die Hand wechselt und so Anlass zu mancherlei Eifersüchteleien, Missverständnissen und den daraus resultierenden Hahnenkämpfen und Zickenkriegen liefert. Szenisch lassen wir die Turbulenzen nicht wie im Original in einer provinziellen Dorfgemeinschaft spielen, sondern an einem monänen Badestrand wo vielerlei Originale aufeineanderprallen – mithin eine ideale Anlage für das junge, spielfreudigs Ensemble der Free Opera Company.